Am 01. März Holger Diehr wählen!

Warum Bürgermeister?

Created with Sketch.

Holger Diehr - Darum BürgermeisterBürgermeister von Henstedt-Ulzburg möchte ich werden, weil

ich durch meine Persönlichkeit, meine Fähigkeiten und Kenntnisse einen Beitrag zum Wohle der Bürger und für die Entwicklung unserer Gemeinde leisten kann.

Die Grundlagen und die Methodik der Verwaltungs- und Kommunalarbeit gehören bereits heute zu meinem Berufsalltag. Die kommunalpolitischen Zusammenhänge sind mir bestens vertraut. An der Lösung vieler kommunaler Problemstellungen habe ich mitgewirkt. Darüber hinaus kann ich in dieses Amt meine langjährigen Erfahrungen in politischer Arbeit mit einbringen. Die vor mir liegenden Aufgaben sind mir vertraut.

Schon heute ist es mein tägliches Handwerk, schnell, effektiv und zielorientiert zu arbeiten. Die Interessen einer ganzen Gemeinde zu vertreten, war, ist und bleibt daher eine reizvolle Aufgabe für mich.

Das Bürgermeisteramt und die damit verbundene Leitung einer Gemeindeverwaltung erfordert Erfahrung im Organisieren, Strukturieren, Leiten und Führen. Es ist geprägt von Ausgeglichenheit, Sachverstand, Führungsstärke, Ruhe und Freude daran, kommunale Sachverhalte zu gestalten. Diese Erfahrungen und Eigenschaften habe ich den vergangenen Jahren  erfolgreich eingebracht und möchte diese gerne weiterhin einbringen.

Unter einer guten Verwaltung verstehe ich:

Sie muss bürgerfreundlich sein, effektiv und wirtschaftlich arbeiten und dabei stets den Blick für den Einzelfall wahren. So soll sie sich an den Lebenswirklichkeiten der Bürger orientieren und dabei eine gute Verwaltungsarbeit leisten.

Ein harmonisches und von gegenseitiger Wertschätzung getragenes Miteinander zwischen der Verwaltung und der Gemeindevertretung ist für mich eine Selbstverständlichkeit und liegt mir besonders am Herzen.

In rund 20 Jahren kommunalpolitischer Tätigkeit und Wirken in kommunaler Familie habe ich immer wieder erfahren, dass Politik nur erfolgreich sein kann, wenn man miteinander gemeinschaftlich handelt.

Gemeinsam mit den Bürgern und Gemeindevertreter/innen möchte ich mich für die Belange der Gemeinde einsetzen. Ich möchte mich stark dafür machen, dass sich Henstedt-Ulzburg behutsam zukunftsorientiert weiterentwickelt und dabei dennoch das „eigene Gesicht“ wahrt. Ich möchte mich stark dafür machen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger in Henstedt-Ulzburg wohl fühlen.

Dabei ist es mir wichtig, alle Kommunalpolitiker, unabhängig von ihrer politischen Couleur, bei ihrem wichtigen Ehrenamt hauptamtlich zu unterstützen.

Begleitend dazu ist mir Bürgernähe und ein „ offenes Ohr für jeden“ sehr wichtig. Nur so erfährt man „wo der Schuh drückt“.

Mit meiner Erfahrung als Bürgermeister, in der kommunalen Familie, der Kommunalpolitik, dem Konfliktmanagement und dem Schiedsamt möchte ich zukünftig für die Gemeinde mit vollem Einsatz, Leidenschaft und Herzblut arbeiten.

Henstedt-Ulzburg bietet durch seine Lage, die fast alles umfassende Infrastruktur und die schöne Natur viel Lebensqualität. Hier lässt es sich gut wohnen, leben und arbeiten.

Ich freue mich auf das  Bürgermeisteramt und werbe um Ihr Vertrauen und bitte Sie um Ihre Stimme!